N E W S L E T T E R
26.06. 11.30 Uhr Newsprint Photobooks und das dokumentarische Bild Video-Vortrag von Felix Koltermann
Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Lange Zeit war die gedruckte Tageszeitung der zentrale Publikationsort für fotojournalistische Bilder. Heute hingegen hat das Internet die Zeitung als Massenmedium abgelöst und zu einer Krise des Fotojournalismus geführt. Parallel dazu haben jedoch Veränderungen im Zeitungsdruck die Technik und das Medium für Fotojournalist*innen und Fotograf*innen interessant gemacht. So ist zwischen dem Buchdruck und der Massenware Zeitung mit dem „Newsprint Photobook“ – eines Fotobuchs im Zeitungsdruck – eine Nische entstanden, die von Fotograf*innen vor allem für das Self-Publishing genutzt wird. Im Video-Vortrag „Newsprint and the Documentary Image“ stellt Felix Koltermann publizistische Projekte aus seiner Sammlung “Newsprint Photobook” vor, die dem dokumentarischen Bild in seinen unterschiedlichen Formen und Spielarten gewidmet sind. Darunter sind Publikationen von Beat Schweizer, Rob Hornstra&Arnold van Bruggen, Jason Larkin, Christopher Nunn, Unofficial Pictures, Giuseppe Andretta, BEYOND, Fotodoks und MYOP.

Die Sammlung Newsprint Photobook wurde vom Kommunikationswissenschaftler Felix Koltermann im Jahr 2014 gegründet. Auslöser war eine Konferenz über das Thema gedruckte Fotografie. Im Jahr 2016 wurde ein Teil der Sammlung zum ersten Mal im Rahmen der Ausstellung “Über Bücher” des Buchlabor an der FH Dortmund der Öffentlichkeit präsentiert. Seitdem ist die Ausstellung auf aktuell ca. 500 Exemplare gewachsen. Neuzugänge werden auf dem Instagram-Kanal @newsprintphotobook präsentiert. Felix Koltermann arbeitet als Post-Doc Researcher an der Hochschule Hannover in einem Projekt zur Bildredaktionsforschung.

Alle Live Talks sind kostenlos. Du darfst aber gerne für das Festival spenden. Jeder Betrag ist willkommen. Spenden.

Dr. Felix Koltermann (Moderation) ist seit Oktober 2019 Post-Doc Researcher an der Hochschule Hannover. Zuvor war er als wissenschaftlicher Mitarbeiter und Dozent am Institut für Medien, Theater und populäre Kultur der Universität Hildesheim tätig. 2015 promovierte er an der Universität Erfurt mit einer Forschungsarbeit zum Fotojournalismus in Israel/Palästina. Felix Koltermann hat zwei Abschlüsse in Fotografie von der Fachhochschule Dortmund und in Peace and Security Studies von der Universität Hamburg. Seine Forschungsschwerpunkte sind Fotojournalismus, Bildbearbeitung, internationale Fotokulturen, visuelle Kompetenz und das zeitgenössische Fotobuch. Neben seiner akademischen Laufbahn schreibt er als freier Journalist. Er ist Gründer der Newsprint Photobook Collection.