Bewerbung um die Awards des LUMIX Festivals 

Das LUMIX Festival zeichnet in verschiedenen Kategorien jungen, sozial engagierten Bildjournalismus des 21. Jahrhunderts aus, der sich aktiv mit politischen, kulturellen, sozialen, ökologischen und technologischen Prozessen auseinandersetzt. Der Fokus richtet sich auf journalistische, transmediale Erzählformate und aktuelle Perspektiven des Dokumentarischen.

Zum 7. LUMIX Festival für jungen Bildjournalismus laden wir junge Bildjournalistinnen und Bildjournalisten zum Wettbewerb um den mit 10.000 Euro dotierten FREELENS Award ein. Zwei weitere Arbeiten werden mit einer Lobenden Erwähnung und jeweils 1.000 Euro ausgezeichnet. Darüber hinaus werden unter den ausgestellten Bildstrecken der Lammerhuber Award, der Nachhaltigkeitspreis der UmweltDruckerei und der HAZ Publikumspreis vergeben. Für die herausragendste multimediale Webstory stiftet Panasonic auch 2020 den mit 5.000 Euro dotierten LUMIX Digital Storytelling Award.

Die besten Arbeiten in beiden Kategorien (Bildstrecke/Photo Story und Digital Storytelling) werden während des Festivals in insgesamt 80 Ausstellungen präsentiert.

Die Mitglieder der beiden Jurys sind unter anderem:

Frauke Böger Spiegel Online
Andrea Holzherr Magnum
Wilfried Köpke Hochschule Hannover
Lois Lammerhuber Edition Lammerhuber
Markus Matthes Panasonic
Kay Meseberg Arte
Søren Pagter Danish School of Media and Journalism
Stefanie Rejzek Freelens
Malin Schulz Die Zeit
Barbara Stauss Mare
Gilles Steinmann Neue Zürcher Zeitung
Andreas Trampe Stern